Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
AWEPA International

"Beyond Cotonou"
 
Das Jahr 2020 ist für die Beziehungen zwischen Afrika und Europa insofern von Relevanz, als dass das Cotonou Agreement - der Rahmen der EU Entwicklungsagenda für Afrika - auslaufen wird. Die vorliegende Publikation geht der Frage nach, was danach kommen wird bzw. kommen soll.

Ready for Change "Beyond Cotonou. European development cooperation after 2020" 
 
Hon. Maureen O’Sullivan, die Vorsitzende der AWEPA Sektion im irischen Parlament, beschreibt in einem Interview im Buch die Rolle AWEPA´s im post-Cotonou Prozess. Aus ihrer Sicht ist es entscheidend, dass eine kritische Zivilgesellschaft sich engagiert und dass die europäischen Partner_innen die einseitigen Handelsbeziehungen auflösen und eine neue egalitäre Partnerschaft definieren.
 
Herausgeber und Medieninhaber:
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation
Möllwaldplatz 5/3, 1040 Wien, Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73
office@vidc.org; www.vidc.org, office@nordsueddialog.org; www.nordsueddialog.org
Redaktion: Ingrid Pranger

Sie sind als "" zum NordSüdDialog Newsletter subskribiert.
Falls Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie hier: >>Unsubscribe Newsletter
Bei Adressänderung schicken Sie bitte ein E-Mail an pranger@nordsueddialog.org

Dieses Dokument wurde mit finanzieller Unterstützung der Österreichischen Entwicklungs- und Ostzusammenarbeit (OEZA) und des Landes Oberösterreich erstellt. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansichten der RedakteurInnen und AutorInnen wieder und stellen somit nicht die offizielle Meinung der OEZA, des Landes Oberösterreich sowie des VIDC dar.